Du bist gerade hier: Home » Profil » Bilingualer Unterricht

Bilingualer Unterricht

Zur Entstehung des bilingualen Zuges an der KSR

Bilingualer UnterrichtAn der Karl-Spohn-Realschule kann seit dem Schuljahr 2008/2009 ein bilingualer Zug belegt werden.
Schon zuvor sind bilinguale Module (Unterrichtseinheiten) innerhalb des Faches EWG erprobt worden. Die Karl-Spohn-Realschule gehörte dabei zu einer von fünf Pilot-Realschulen in Baden-Württemberg, die sich an einem Schulversuch zur Einführung von bilingualen Zügen beteiligten. Die Karl-Spohn-Realschule hat daher mittlerweile sehr viel Erfahrung im Bereich bilingualer Unterricht.
Nach Ende des Pilot-Schulversuches im Jahr 2013 konnte unsere Schule eine sehr erfolgreiche Bilanz ziehen: Das Angebot des bilingualen Zugs stieß in der Pilotphase bei Schüler und Eltern auf positive Resonanz. Es bestand ein großes Interesse, diesen Schulzug an unserer Schule zu belegen.
Auch die beteiligten Lehrer waren sehr zufrieden mit den guten Ergebnissen dieses besonderen Schulversuchs, deshalb stand und steht es außer Frage, dass der bilinguale Zug zur Karl-Spohn-Realschule gehört und unsere Schule damit weiterhin bereichert.

Was ist bilingualer Unterricht?

Bilingualer UnterrichtDie Schüler haben, wie alle anderen Klassen auch, ganz regulär 4 Stunden Englisch pro Woche.
Parallel dazu werden allerding mindestens zwei Sachfächer wie zum Beispiel Geschichte, Erdkunde, Bildende Kunst usw. von Klasse 5 bis Klasse 10 in der Fremdsprache Englisch unterrichtet. Dabei hat die Fremdsprache eine „dienende“ Funktion, das heißt, sie wird als Mittel zur Kommunikation benutzt. Vorrang hat das jeweilige Sachfach.
Schülerinnen und Schüler, die den bilingualen Zug wählen, haben etwas mehr Unterricht. In der gesamten Realschulzeit sind dies 9 Wochenstunden – verteilt auf 6 Schuljahre.

Ziele des bilingualen Unterrichts

Zum einen soll die Sprachkompetenz der Schülerinnen und Schüler verbessert werden. Durch die Verknüpfung von Spracherwerb und Kenntnissen im jeweiligen Sachfach bieten sich den Lernenden reale und motivierende Sprachanlässe. Zudem bereitet der bilinguale Unterricht sehr gut auf die EUROKOM-Prüfung in Klasse 10 vor.
Schülerinnen und Schüler, die den bilingualen Zug an der Realschule erfolgreich absolvieren, erhalten ein landeseinheitliches Zertifikat, sowohl nach Klasse 8 als auch nach Klasse 10.

Der bilinguale Zug an der Karl-Spohn-Realschule

Unsere bilingualer Zug sieht derzeit folgendermaßen aus:

  • Klasse 5: Bildende Kunst und Sport
  • Klasse 6: Geschichte oder EWG und/ oder Bildende Kunst oder Sport
  • Klassen 7 und 8: Geschichte oder EWG und Musik oder Bildende Kunst oder NWA
  • Klassen 9 und 10: Geschichte und/ oder EWG und/ oder NWA

Bilingualer Unterricht – Wie kann das aussehen?

Im Rahmen unseres bilingualen Unterrichts sind schon einige Projekte realisiert worden, wie die einzelnen Beispiele hier zeigen. Dabei sind auch verschiedene kleine Filme entstanden, in welchen die Schüler ihren Lernfortschritt dokumentierten. In den folgenden Filmen können Sie einen Eindruck davon gewinnen, was unsere Schüler im bilingualen EWG- und Geschichtsunterricht so alles machen und lernen.

Welcome to the Karl-Spohn School

Im Rahmen des Tages der offenen Tür 2018 erstellte die Klasse 5b ein Video, indem sie unsere Schule vorstellen.

My Australian animal!

(aus dem bilingualen BK-Unterricht der Klasse 5b mit Frau Braun, 2015/16)
Das Video entstand nach einem halben Jahr Bili-Unterricht.

Nikoläuse für die KSR

(aus dem bilingualen BK-Unterricht der Klasse 5 mit Frau Braun, 2014/15)

X