Du bist gerade hier: Home » Profil » Realschule

Allgemeine Informationen zur Realschule

Die Realschule geht neue Wege! (Bildungsplan 2016)

Ein Konzept, das unseren Schülern gerecht wird!

Mit einer Änderung des Schulgesetzes (welcher mit dem Schuljahr 2016/17 in Kraft trat) begegnen wir als Realschule den veränderten Bedingungen unserer Schülerschaft und sind so eine moderne, reale Schulart!

Mittlere Reife und Hauptschulabschluss

Ziel des Besuchs unserer Realschule ist nach wie vor die sogenannte „Mittlere Reife“, die mit der Realschulabschlussprüfung in Klasse 10 erlangt wird.

Nun ist es außerdem möglich sein, an den Realschulen in Baden-Württemberg in Klasse 9 auch den Hauptschulabschluss zu erlangen.

Wie soll das gehen?

Das Schulgesetz regelt dies so:

  • Die Schüler der Klasse 5 und 6 durchlaufen eine „Orientierungsstufe“.
  • Nach Klasse 5 gibt es kein Sitzenbleiben mehr.
  • Am Ende der 6. Klasse wird entschieden, ob ein Schüler auf dem G-Niveau (=“grundlegendes Niveau“, entspricht dem Niveau der Hauptschule) oder dem M-Niveau (=„mittleres Niveau“, entspricht dem Niveau der Realschule) unterrichtet und bewertet wird.
  • Auch der neue Bildungsplan, der mit dem Schuljahr 2016/17 in Kraft trat, wird diesem Gedanken gerecht.
  • Der Klassenverband bleibt dennoch immer bestehen.
  • Ab der 7. Klasse kann jedoch in den Hauptfächern Deutsch, Englisch und Mathematik zeitweise in „Kursen“ unterrichtet und gelernt werden.
  • Nach jedem Schulhalbjahr wird neu bewertet und gegebenenfalls neu eingestuft, auf welchem Niveau ein Schüler im nächsten Halbjahr lernt.
  • In Klasse 9 werden die Schüler, die auf grundlegendem Niveau lernen, auf die Hauptschulabschlussprüfung vorbereitet. Dasselbe gilt für die Schüler in Klasse 10, die dann auf mittlerem Niveau auf die
  • Realschulabschlussprüfung vorbereitet werden.
  • Nach Klasse 9 und bestandener Hauptschulabschlussprüfung ist ein Wechsel in Klasse 10 und die Möglichkeit, den Realschulabschluss abzulegen, trotzdem und zusätzlich möglich.

 

  • Alle Schüler, die an unsere Realschule kommen, werden diese mit dem Abschluss verlassen, der am besten zu ihnen passt – und auf diesen Abschluss optimal vorbereitet!
  • Für alle unsere Schüler eröffnen sich neue, attraktive Alternativen beim Besuch unserer Schule.

Sie haben noch weitere Fragen?

Gerne dürfen Sie sich an mich wenden:

Viele wichtige Informationen finden Sie auf der Seite des Kultusministeriums:
http://www.km-bw.de/,Lde/Startseite/Schule/FAQ+Realschule

Informationen zur Realschule allgemein finden Sie auch auf der Homepage des Kultusministeriums unter:
http://km-bw.de/Realschule

einen neuen Realschulflyer unter:

http://www.km-bw.de/site/pbs-bw-new/get/documents/KULTUS.Dachmandant/KULTUS/KM-Homepage/Publikationen%202015,%202016%20und%202017/KUMI_Flyer_StarkeRealschule_170126_online.pdf.

Ihr Marco Werz
Realschulrektor

 

Der Bildungsweg über die Realschule – mit dem Bildungsplan 2004

(gültig im Schuljahr 2017/18 für die 8., 9. und 10. Klassen unserer Schule)
„Angesichts allgemeiner Forderungen nach mehr schulischer Vermittlung von technischer und ökonomischer Allgemeinbildung übernimmt die Realschule gegenüber den anderen allgemeinbildenden Schulen zweifellos eine Vorreiterrolle.“

„…Die Realschule (ist) aus guten Gründen eine selbstbewusste und allgemein akzeptierte Schulart, die am wenigsten kritischen Anfragen ausgesetzt ist.“

(Dr. Annette Schavan in: Schule der Zukunft, Stuttgart 2003)

Über den Link gelangen Sie zu Informationsfilm über die Realschule, wie sie im Bildungsplan 2004 aktuell verankert ist:
http://www.realschule-bw-foerderverein.de/film.html

Welches sind die realschulspezifischen Schwerpunkte?

Die Realschule

…führt in einem geschlossenen Bildungsgang zum Realschulabschluss

…stellt durch eine solide Bildungs- und Erziehungsarbeit die Gesamtpersönlichkeit der Schülerinnen und Schüler in den Mittelpunkt

Welche Möglichkeiten eröffnet der mittlere Bildungsabschluss der Realschule?

Diese Grafik veranschaulicht den bisherigen Bildungsweg über die Realschule

X