Du bist gerade hier: Home » Schule » Beratungslehrerin

Beratungslehrerin

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der Karl-Spohn-Realschule,

mein Name ist Solveig Weber-Bangnowski und ich bin als Beratungslehrerin an unserer Schule tätig.
Wie der Name „Beratungslehrerin“ schon sagt, bin ich Ansprechpartnerin für Ratsuchende, also in erster Linie für Sie, liebe Eltern, und für Euch, liebe Schülerinnen und Schüler.
Wann könnte dieser, mein Rat gefragt sein?

Da gibt es mehrere „sensible Phasen“ im Leben eines Realschülers oder einer Realschülerin:

 

 

Orientierungsstufe in der 5. und 6. Klasse

Ihre Kinder verlassen die Geborgenheit kleiner Grundschulen und müssen sich mit einem neuen und ungewohnten Lernumfeld zurechtfinden. Sie stellen an Ihrem Kind vielleicht Veränderungen fest und fragen sich:

  • „Warum schafft es mein Kind nicht, in Ruhe und konzentriert seine Hausaufgaben zu erledigen?“
  • „Warum springt es dauernd von seinen Schulaufgaben auf oder will gleich gar nicht damit anfangen?“
  • „Warum klappt es mit der Rechtschreibung nicht?
  • „Liegt vielleicht eine Lese-Rechtschreib-Schwäche vor?“
  • „Könnten die schlechten Noten in Mathe auf eine Rechenschwäche zurückzuführen sein?“
  • „Lernt mein Kind richtig?“

Zeit der Pubertät in der 7. und 8. Klasse

In dieser Zeit sind bei den nun jugendlichen Schülern häufig Leistungseinbrüche festzustellen. Die Schulleistungen sind nicht mehr wie gewünscht und sie überlegen sich mit Ihrer Tochter oder Ihrem Sohn:

  • „Stimmt das Lern- und Arbeitsverhalten?“
  • „Liegen tiefer liegende Probleme vor, wie Schwierigkeiten mit Eltern, Lehrern, Freund oder Freundin?“
  • „Ist eine Über- oder Unterforderung mit im Spiel?“

Zeit der beruflichen Ausrichtung in der 9. und 10. Klasse

Bald schon müssen Ihre Töchter und Söhne Entscheidungen treffen, die ihren späteren Werdegang beeinflussen:

  • „Welche berufliche Richtung möchte ich einschlagen?“
  • „Welche weiteren Bildungswege sind für mich möglich?“
  • „Welche Fähigkeiten und Interessen bringe ich mit?“
  • „In welchen Fächern könnte ich mich steigern?“

 

In all diesen Fragen kann ich Ihnen/euch meine Unterstützung als Beratungslehrerin anbieten. Mit Hilfe spezieller Untersuchungsmethoden (Fragebögen, Tests) kann ich ermitteln, was zum Wohle Ihres Kindes zu unternehmen ist.
Sie können sich darauf verlassen, dass Beratungsgespräche und gegebenenfalls Untersuchungen von mir vertraulich behandelt werden.

Wie erreichen Sie, erreicht ihr mich?

Ich rufe Sie gerne zurück, wenn Sie mir über Ihre/n Tochter/Sohn oder aber über Frau Brenner, unsere Sekretärin, eine kleine Nachricht zukommen lassen. Wir werden dann umgehend einen Gesprächstermin vereinbaren.

Ihr, liebe Schüler, könnt mich in den Pausen ansprechen. Wir werden dann gemeinsam sicherlich einen passenden Gesprächstermin finden.
Ich freue mich auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihrer Tochter oder Ihrem Sohn.

Ihre Beratungslehrerin

S. Weber-Bangnowski

 

Hier können Sie die Informationen zum Ausdrucken herunterladen.

X